Hansi & Peter

Hallo liebes Tierheim-Lüneburg-Team,
wir möchten uns noch einmal ganz herzlich bei Ihnen bedanken. Wir haben Hansi und Peter, die ja eigentlich „Damen“ sind, glücklich nach Hamburg-Poppenbüttel gebracht. Aus Hansi und Peter sind jetzt Daisy & Polly geworden und sie sind in einen schönen großen Käfig eingezogen. Langsam gewöhnen sich die beiden ein und bei Polly versuchen wir täglich mehr Vertrauen zu gewinnen. Der Appetit auf Kolbenhirse lässt sie langsam näher kommen. Beide sind mittlerweile viel ruhiger geworden und auch Daisy kommt öfters vom Boden hoch, frisst und setzt sich auf die Stange und hält dort ein kleines Nickerchen. Beide sind gesund und wohlauf. Trinken und fressen und gewöhnen sich an ihre neue Umgebung. Für Daisy lassen wir nachts ein kleines Licht brennen, damit sie sich besser zurecht findet. Wir haben das Gefühl, dass ihr das gut tut und sich beide dadurch auch nicht so leicht erschrecken.
Erst haben unsere beiden Wellis (zwei Hähne: Zazoo und Socke) immer nur aus der Ferne geschaut, aber so langsam ist die gegenseitige Neugier gewachsen und man kommt sich immer näher. Das ist wirklich schön anzusehen und wir hoffen, dass aus unseren zwei „Unzertrenntlichen“ DREI oder hoffentlich auch VIER werden. Auch Daisy wird ihren Gewinn daraus ziehen, da sind wir ganz sicher. Denn unser ruhiger Socke interessiert sich doch sehr dafür, was sie da so alles auf dem Boden treibt.
Raus gekommen ist Polly noch nicht, aber es dauert sich nicht mehr lange und sie bekommt im Käfig Besuch von Socke und Zazoo und wir sind dann auch schon ganz gespannt, was Daisy zu dem Besuch sagen wird. Wir werden weiter berichten.
Herzliche Grüße von
Martina & Elena
Daisy & Polly und Socke & Zazoo.