Lünepost: Tierschicksal der Woche

Unser Herzensbrecher Krümel sucht ein neues Zuhause. Nun war die Lünepost bei uns, um über unseren Star zu berichten.

„Verfilztes, stinkendes Fell, dreckige Haut, vereiterte Ohren und vergammelte Zähne. Vor sechs Wochen zog Rauhhaardackel Krümel (10 Jahre) als abgemegertes Häufchen Elend ins Tierheim ein. Doch dank intensiver Zahn- und Ohrbehandlung beim Tierarzt und Wellness beim Hundefrisör kann Krümel duftend und fröhlich ins Leben „wuffen“. Auch wenn er kaum noch hören kann, ist Krümel auch bei Prakitkantin Emily (Foto) sehr beliebt. Alle im Lüneburger Tierheim an der Bockelmannstraße haben den Hund mit den kurzen Beinen ins Herz geschlossen. Jetzt braucht er ein richtiges Zuhause – vielleicht bei Ihnen? Dann melden Sie sich bitte.“