110 Jahre Tierschutzverein

Vor 110 Jahren, kurz nach Beginn des 20. Jahrunderts, gab es bereits Menschen, denen das Wohl der schwächsten unserer Mitgeschöpfe ein so großes Anliegen war, dass sie am 24.11.1908 den Tierschutzverein gründeten. Wer hätte gedacht, dass er heute immer noch gebraucht wird?

Die Arbeit wird nicht weniger. Das Tierheim hat dieses Jahr sein 35-jähriges Bestehen gefeiert und trotz Erweiterung des Hundehauses ist es fast immer rappelvoll. Aber auch außerhalb warten vielfältige Aufgaben auf engagierte Tierschützer*innen. Ob Tauben oder Wölfe, Wild- oder Nutztiere, überall gibt es etwas zu tun. In diesem Jahr hat uns die illegale Welpenzucht besonders beschäftigt, aber auch das Thema der freilebenden Katzen ist ein Dauerbrenner. Und nicht alles ist direkte Arbeit am Tier. Fast jede Fähigkeit und jede Begabung kann für das Wohl der Tiere eingesetzt werden.

Ein afrikanisches Sprichwort sagt etwas abgewandelt: Viele kleine Hände, die viele kleine Dinge tun, können das Gesicht der Welt verändern. Wir brauchen Dich! Tritt jetzt dem Verein bei und hilf uns, uns überflüssig zu machen!