Adventskalender – Tag 4

Viele Hunde und Katzen werden zu Weihnachten beschenkt, weil sie als vollwertige Familienmitglieder gesehen werden. Andere Tiere werden dagegen kaum wahrgenommen. Zum Beispiel die Tauben. Obwohl sie fast allgegenwärtig sind, weiß doch kaum jemand wirklich etwas über sie. Man hat ihnen zu Unrecht einen schlechten Ruf verpasst und der klebt nun an ihnen.

Es ist Zeit umzulernen. Tauben gehören mit in unsere Verantwortung, genau wie freilebende Katzen, denn sie sind auf uns angewiesen. Tauben brauchen gutes Futter – sie sind Körnerfresser – sie leiden und werden krank, wenn sie sich von Abfällen und Resten ernähren müssen, weil sie so großen Hunger haben, aber kein Futter finden.

Das Projekt Stadttauben Lüneburg kümmert sich vorbildlich um die Frage einer artgerechten und tierschutzgemäßen Versorgung dieser Vögel in unserer Stadt. Lest Euch die Infos einmal in Ruhe durch – Ihr werdet garantiert etwas dazu lernen.