Bodi

Bodi kam zu uns, da seine Halter mit ihm überfordert waren.

Der sensible Rüde hat sein Leben sehr reizarm verbracht, weswegen er nicht weiss, wie man richtig auf den Menschen zugeht. Davon abgesehen hatte er, bis auf seine Wurfgeschwister, keinen Kontakt zu anderen Hunden. Zum Glück hat er seine Kindheitserinnerung beibehalten und verhält sich absolut super Hunden gegenüber.
Bei Menschen, vor allem Männern, braucht er lange, um Vertrauen zu fassen. Ist dieses Vertrauen einmal aufgebaut, ist er sehr leidenschaftlich und lässt sich gerne gehen.

Abgegeben wurde er bei uns als Mischling, was genau in ihm steckt, wusste seine Halter nicht – ein sehr verbreitetes, trauriges Schicksal unserer Hunde. Eventuell Labrador-Dobermann?
Wie kann man auf die Bedürfnisse seines Hundes eingehen, wenn man seine Rasse nicht kennt? Wahrscheinlich mündete dies in der Überforderung der Halter.

Er geht für sein Leben gerne spazieren, auch wenn er das an der Leine gehen bisher nicht gelernt hat – da muss auch noch dran geschraubt werden. Noch verhält er sich dabei frech und teilweise auch respektlos, daher braucht er erfahrene Menschen, mit einem guten Gespür und einer gesunden Prise Balance in der Erziehung, bei der Bodi soviel nachzuholen hat.

Was Bodi braucht sind geduldige Menschen, die ihm klare Regeln und Grenzen aufzeigen können, die er bisher nie beigebracht bekommen hat.


Rasse: Mix
Geschlecht: männlich
Gewicht: 25kg
Größe:
Alter  26.03.2012
gechipt, geimpft
Interne ID  100-19

Bei Interesse nutzen Sie unser Kontaktformular oder kommen Sie gern während der Besuchszeiten vorbei. Diese sind Montags, Mittwochs, Freitags und Sonnabends von 14:00 bis 16.30 Uhr.