Frieda

Frieda hat schon einiges hinter sich und sucht ihr für immer Zuhause. Sie kam vor ettlichen Jahren als Fundhund zum Tierheim Lüneburg, in einem erbärmlichen Zustand. Sie hatte starke unbehandelte Hautprobleme. Nach erfolgreicher Behandlung wurde sie vermittelt, kam dann leider wieder zurück, da er eigentliche Adoptant ohne sie auszog und der Vater sie nicht halten konnte. 

Dann war sie wieder einige Zeit im Tierheim, was ihrer geistiger Gesundheit nicht gut tat, denn sie litt sehr unter dem Stress. Sie hatte dann das Glück ein Zuhause zu finden, das sie liebte – jedoch klappte das leider nicht auf dauer – denn wenn Frieda nicht klar geführt wird, legt sie Verhaltensweisen an den Tag, die nicht tragbar sind.

Daher suchen wir den erfahrenen Schäferhundfreund, der einen Hund sucht, der mit Hunden kann, mit Katzen kann und ruhig im Haus ist. Der sie klar führen kann um all ihre guten Facetten aufrecht zu erhalten. Ihr größter Knackpunkt ist das Spazierengehen, denn am Verhalten an der Leine muss noch gefeilt werden, sie lernt aber schnell und wir sind zuversichtlich, dass das bald Schnee von gestern ist.