Frieda

Frieda ist zu uns aus einer Vermittlung zurückgekommen, weil ihr Halter umgezogen ist und sie nicht mit in die neue Wohnung konnte.

Nun sucht die ruhige Dame ein neues Zuhause. Sie geht gerne spazieren, zeigt aber draußen deutlich Nachholbedarf in Leinenführung. denn bei anderen Hunden reagiert sie ungehalten. Wenn sie Vertrauen gefasst und einen erfahrenen Hundeführer hat zeigt sie diese fast gar nicht. Frieda braucht oft etwas länger um Vertrauen zu Menschen zu fassen, sie ist aber dabei nicht ängstlich nur etwas zurückhaltend. Wenn das Eis erstmal gebrochen ist, ist sie sehr anschmiegsam und anhänglich.
Hier sitzt sie mit dem Rüden Bo zusammen, der ihr Herz erobert hat. Ein passender Zweithund wäre für Frieda sehr gut vorstellbar. Auch Katzen scheint sie in Ordnung zu finden. Hier hat sie kein Interesse an ihnen gezeigt. Sie verbringt außerdem an ruhigen Tagen Zeit mit anderen Hunden im Büro des Tierheims und macht sich sehr gut. Sie liegt dann an ihrem Platz döst manchmal sogar vor sich hin, auch wenn die Mitarbeiter oft über sie drübersteigen müssen.
Laut dem ehemaligen Besitzer soll sie mit Menschen allen Alters zurechtkommen. Bei uns ist sie auch schon mit Kindern mitgegangen, das hat immer gut geklappt.
Mittlerweile steigt ihr die Tierheimsituation zu Kopf und sie ist sehr unglücklich – daher wünschen wir uns unbedingt ein wunderbares Zuhause für die hübsche Hündin.

Da sie wiederkehrende Probleme mit der Haut hat, benötigt sie Lamm und Reis Trockenfutter. Außerdem zeigen sich altersbedingte Probleme, sie bekommt Schmerzmittel und sollte nicht mehr allzu große Runden spazieren gehen.


Rasse: Schäferhund
Geschlecht: weiblich
Gewicht: 32,8kg
Größe: 63 cm
Alter: ca 2010
gechipt, geimpft, kastriert
Interne ID 777-17

Bei Interesse nutzen Sie unser Kontaktformular oder kommen Sie gern während der Besuchszeiten vorbei. Diese sind Montags, Mittwochs, Freitags und Samstags von 14:00 bis 16.30 Uhr.