Mikesch

Liebes Tierheim-Team,

 

wir wollten uns nochmal melden, um zu berichten, wie wohl sich dieser sehr scheue Kater jetzt bei uns fühlt.

 

Nachdem er sich die ersten zwei Tage ganz hinten unter der Sofaecke verkrochen hat und sich nicht sehen ließ, wurde er danach von Tag zu Tag neugieriger und zutraulicher.

 

Mithilfe vieler kleiner „Naschwürstchen“ konnten wir ihn dann relativ leicht von unseren guten Absichten überzeugen.

 

Inzwischen ist er auch schon kastriert, wagt sich aus seiner Katzenklappe auf immer längere und weitere Ausflüge und liegt mit Vorliebe nachts bei uns im Bett. Außerdem ist er inzwischen auch sehr schmusig geworden und lässt sich gerne von uns verwöhnen oder tobt mit uns durch die Wohnung.

 

Alles in allem also ein echter Glücksfall – ach, übrigens, Terry fanden wir ein wenig sperrig, so dass aus ihm jetzt ein MIKESCH geworden ist

 

Anbei ein paar „Beweisphotos“.

 

Herzliche Grüße

Susanne & Peter Weyand