Tierheim Lüneburg

Öffnungszeiten

Aufgrund der Corona-Krise können Besucher das Tierheim derzeit nur nach Terminvereinbarung betreten. Wer einen Termin hat, muss im Tierheim einen Mund- und Nasenschutz tragen.

Telefon 04131 – 82424

Für Spenden steht ein Tisch zur Ablage draußen vor dem Tor. Wir bedanken uns an dieser Stelle, bei allen, die uns weiterhin unterstützen.

In Notfällen wenden Sie sich bitte an die Polizei unter der Nr. 04131-8306 5200 oder an die Einsatzleitstelle unter 04131-83065300

Tierheim

Willkommen im Tierheim Lüneburg.

Wir kümmern uns um Tiere in Not, egal ob Maus oder Pferd. Die meisten Bewohner sind natürlich Heimtiere, also Hunde, Katzen, Kaninchen, Kanarienvögel, Meerschweinchen, etc. Wir kümmern uns aber auch um spezielle Gäste; unter anderem waren schon Schildkröten, Schlangen, Enten, Echsen, Reiher, Greifvögel, Schafe, Ziegen, Hängebauchschweine  oder Rehe im Tierheim. Jährlich werden weit über 1.000 Tiere aufgenommen. Im Hundehaus finden bis zu 24 Hunde und im Katzenhaus  bis zu 90 Katzen Platz. Im Kleintierhaus bis zu 35 Klein- bzw. auch Wildtiere.

Die Arbeit im Tierheim wird von der Geschäftsführerin, dem Tierheimleiter und sechs ausgebildeten Tierpfleger*innen sowie unseren Auszubildenden geleistet, zusätzlich gibt es drei Mitarbeiter*innen auf  450-Euro-Basis. Sie werden unterstützt von zahlreichen ehrenamtlichen Helfern. Die tierärztliche Betreuung wird 2x wöchentlich von unserer Tierärztin im Haus vorgenommen. Behandlungen, die bei uns nicht durchgeführt werden können, werden von einer Tierklinik übernommen.

Das Tierheim Lüneburg ist eine gemeinnützige GmbH, deren alleiniger Gesellschafter der Tierschutzverein Lüneburg u. Umg. e. V. ist. Wir sind als gemeinnützig anerkannt, daher können Sie Ihre Spenden an uns steuerlich geltend machen.

Unsere Geschichte

Seit 1983 führt der Tierschutzverein das Tierheim in Lüneburg. Im Jahr 1997 wurde das Tierheim erweitert und das damals neu erbaute Hundehaus und der Bürotrakt in Betrieb genommen. Aus den ehemaligen  Hundezwingern wurden Katzenräume. Zusätzlich  konnte eine Freilauffläche für die Hunde geschaffen werden, wo immer noch gern getobt und gebuddelt wird. Die stetig steigende Zahl an Kleintieren machte es erforderlich entsprechende Unterbringungsmöglichkeiten zu schaffen.

Mit Mitteln aus der Stiftung Tierheim Lüneburg konnten wir später ein neues Kleintierhaus mit Außengehege errichten. Hier fanden und finden Kleintiere und  Wildtiere aller Art Aufnahme und Unterbringung bis zur Vermittlung oder weiterer Betreuung in der Wildtierstation.

Seit Ende 2015 ist unser Wirkungsbereich erweitert worden. Wir sind nun auch zuständig für Hunde, Kleintiere und Vögel aus dem Landkreis Lüchow-Dannenberg.

Im Jahr 2017 wurde das neue Hundehaus fertiggestellt, mit dem 8 weitere Plätze geschaffen wurden.

So kommen Sie zu uns