Tierheim Lüneburg

Öffnungszeiten

Aufgrund der Corona-Krise können Besucher das Tierheim derzeit nur nach Terminvereinbarung betreten. Wer einen Termin hat, muss im Tierheim einen Mund- und Nasenschutz tragen.

Telefon 04131 – 82424

Für Spenden steht ein Tisch zur Ablage draußen vor dem Tor. Wir bedanken uns an dieser Stelle, bei allen, die uns weiterhin unterstützen.

In Notfällen wenden Sie sich bitte an die Polizei unter der Nr. 04131-8306 5200 oder an die Einsatzleitstelle unter 04131-83065300

Tiervermittlung

Herzlich Willkommen !

Wir freuen uns, dass Sie sich für ein Haustier aus dem Tierheim Lüneburg interessieren. Damit wir für Sie das möglichst passende Tier finden können, versuchen wir unsere Tiere so gut wie möglich zu beschreiben. Dies geschieht, sofern es sich nicht um ein Fundtier handelt, durch Aussagen der Vorbesitzer*innen, sowie natürlich auch durch Beobachtungen und Erfahrungen hier bei uns im Tierheim. Gerade bei Hunden ist auch die Beobachtung unserer Gassigänger*innen sehr wertvoll. Wir sind bemüht, in Vorgesprächen herauszufinden, welches Tier am besten in welches Zuhause und in welche Umgebung passt.

Hunde- und Katzenvermittlung

In einem persönlichen Gespräch beraten unsere Mitarbeiter*innen Sie gern und stellen Ihnen, wenn möglich, das passende Tier vor. Wichtig ist die schriftliche Zustimmung Ihres Vermieters, dass die Tierhaltung erlaubt ist. Wir bieten Ihnen an, dass Sie und Ihre Familie verschiedene Tiere durch regelmäßige Besuche im Tierheim kennenlernen können.

Vor der Vermittlung werden unsere Tiere entfloht, entwurmt, tierärztlich untersucht, geimpft, gechipt und ggf. kastriert. Nachdem die Tiere gechipt wurden, werden Sie von uns im Haustierzentralregister gemeldet. Das erleichtert die Suche, sollte Ihr Tier einmal abhanden kommen. Bitte planen Sie für die Übernahme Ihres neuen Tieres mindestens 1 Stunde Zeit ein.

Sollten Sie aus einem anderen Landkreis kommen, dann wird eine „Vorkontrolle“ vom dortigen Tierheim / Tierschutzverein bei Ihnen durchgeführt. Die Übergabe eines Tieres erfolgt mit Abschluss eines Abgabevertrages auf Probe unter Vorlage eines gültigen Personalausweises und der Zahlung der Schutzgebühr in bar.

Nach der Vermittlung Ihres neuen Mitbewohners wird von unseren Mitarbeiter*innen ein Nachbesprechungstermin durchgeführt. Wir sind bemüht, alle vermittelten Tiere nach ihrer Eingewöhnungsphase in ihrem neuen Zuhause zu besuchen. Auch stehen wir bei Problemen oder Fragen beratend zur Seite.

Die Vermittlung von Hunden beinhaltet eine kostenlose Trainerstunde mit einem unserer qualifizierten Hundetrainer, damit der Übergang problemlos verläuft.

Schutzgebühr Hunde

Alle unsere Hunde sind tierärztlich untersucht, entfloht, entwurmt, gechipt und ggf. kastriert. Die Schutzgebühr liegt zwischen 250,- € und  320,- €.

Schutzgebühr Katzen

Alle unsere Katzen sind tierärztlich untersucht, entfloht, entwurmt, gechipt und kastriert. Bei Jungtieren gibt es einen Kastrationsgutschein anteilig zur späteren Kastration.

Die Schutzgebühr beträgt 120,- €, bei Rassekatzen 145,- €.

Kleintiervermittlung

Auch Kaninchen und Meerschweinchen brauchen ein Freigehege, wo sie herumflitzen, buddeln und sich in Höhlen verstecken können. Sie brauchen dringend Artgenossen als Gesellschaft und auf gar keinen Fall Einzelhaltung in einem winzigen Käfig. Sittiche leben in freier Natur in großen Scharen! Sie können sich vorstellen, was man diesem Tier antut, wenn man es in „Einzelhaft“ in einem winzigen Käfig hält. Auch hier sollten unbedingt Freiflugmöglichkeiten und mindestens ein zweiter Sittich gegeben sein, damit das Tier glücklich ist.

Happy Endings

Wir freuen uns über jeden Bericht sowie Fotos oder kurze Videos unserer vermittelten Schützlinge aus dem neuen Zuhause! Schicken Sie uns diese gerne per E-Mail. Die Erfolgsgeschichten können wir mit Ihrem Einverständnis auf unserer Homepage in der Rubrik „Glücklich vermittelt“ sowie auf unseren Social Media-Kanälen veröffentlichen.